OpenELEC für Orange Pi installieren

★ 3 Jahre Erfahrung ★ Große Materialauswahl ★ FFF und DLP Verfahren

OpenELEC für Orange Pi installieren

Dezember 19, 2015 Blog How-To 3
OpenELEC für Orange Pi

Endlich gibt es auch OpenELEC für Orange PI Einplatinencomputer mit Allwinner H3 SoC. Es handelt sich genauer um inoffizielle Builds für die Modelle Orange Pi PC, Orange Pi Plus, Orange Pi 2 und Orange Pi 2 mini.OpenELEC für Orange Pi

OpenELEC ist eine Linux Distribution, welche speziell für die Nutzung als Mediacenter angepasst ist, und KODI 16 in der BETA 2 enthält. User des Orange Pi Herstellerforums jernej, lymon, swordfish6975 und fritz haben die Portierung übernommen. Weitere Infos finden sie im Herstellerforum oder unserem forum-orangepi.de

Wie sie das Mediacenter installieren, erfahren sie hier.

OpenELEC für Orange Pi installieren

Wir benötigen eine microSD Speicherkarte mit mindestens 2 GB Speicher, die für das jeweilige Gerät passende Image Datei und ein Speicherkartenlesegerät. Die Images finden sie hier

Falls sie die gepackte Imagedatei heruntergeladen haben, müssen sie diese natürlich entpacken. Bei der *.IMG Datei entfällt dies.

Linux User nutzen nun folgendes Kommando (wir befinden uns im Ordner mit der Image Datei)

sudo dd if=OpenELEC-OPiPC.arm-7.0-devel-20151210185036-r21671-g0770e97.img of=/dev/XXXX bs=1M

Gegebenenfalss hat sich auch der Dateiname der Image Datei geändert. Ebenso muss das XXXX mit dem entsprechendem Laufwerk ersetzt werden. Auf einem vom eMMC gebooteten Orange Pi Plus ist dies zum Beispiel mmcblk1. Der Befehl sieht dann folgendermassen aus:

sudo dd if=OpenELEC-OPiPC.arm-7.0-devel-20151210185036-r21671-g0770e97.img of=/dev/mmcblk1 bs=1M

Bestätigen sie das Kommando mit der „Enter“ Taste und geben sie ihr Passwort ein, um den Befehl mit Rootrechten auszuführen. Drücken sie nochmal „Enter“, und warten bis die Kommandozeile wieder frei ist und Informationen zum Kopiervorgang angezeigt werden. Das Flashen ist nun fertig.

Ist das Flashen fertig entfernen sie die microSD Karte aus dem Kartenleser und tun sie in den Orange Pi PC. Schliessen sie das Netzkabel und HDMI an und warten sie einige Zeit bis der erste Bootvorgang abgeschlossen wurde.

Viel Spaß mit ihrem neuen Mediacenter!

Zu guter letzt noch ein Video, welches 4K-Wiedergabe auf dem Orange Pi PC zeigt.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen